Suchen Sie jetzt Zeugen für Ihren Vorfall

So ein Ärger, Sie kommen aus dem Supermarkt zurück und sehen es schon von weitem, ihr Seitenspiegel am Fahrzeug fehlt. Jemand hat ihn abgefahren, hat sich jedoch von der Unfallstelle entfernt. Das bleibt nur eines: Sie müssen Zeugen suchen. Oder jemand hat einen Unfall im laufenden Verkehr verursacht und verschwindet einfach von der Unfallstelle – den oder die Geschädigten zurücklassend. Sach- und womöglich auch noch Gesundheitsschäden sind oft die Folge.
So oder ähnlich geht es täglich hunderten von Autofahrern: laut einer Statistik des Auto Club Europa von 2014 werden jährlich ca. 500.000 Fälle von Fahrerflucht in Deutschland gemeldet. Die Dunkelziffer liegt noch weit höher.
Natürlich sollten Sie in diesem Fall sofort die Polizei informieren, aber diese ist leider meist machtlos und kann den Täter viel zu oft nicht aufspüren. Nehmen Sie also die Zeugensuche selber in die Hand!

Sie müssen selber Zeugen suchen

Damit dieser Vorfall ohne große finanzielle Folgen für Sie bleibt ist es wichtig, dass Sie Zeugen suchen. Denn nur so können Sie finanzielle Nachteile für sich abwenden. Meist zahlt Ihre Autoversicherung zwar bei Sachschäden, dadurch kann es aber zu Prämienerhöhungen ihres Versicherungsbeitrages kommen. Nicht selten entstehen Ihnen dadurch finanzielle Einbußen von bis zu 1000 Euro.
Mit einer Zeugensuche bei uns profitieren Sie von unserer Erfahrung und der Vielzahl unserer Nutzer. Die Chancen einen Zeugen zu finden, steigt dadurch enorm. Ist der Unfallgegner ermittelt, muss er Ihnen Schadendersatz leisten. Darüber hinaus winken ihm drastische Geldstrafen und ein mehrmonatiges Fahrverbot.
Wichtig ist, dass Sie sehr zeitnah Ihre Zeugensuche starten, damit sich umgehend jemand melden kann. Auch sind die Erinnerungen dann noch besonders frisch und genau. Machen Sie sich im Schadensfall Notizen um später möglichst genaue Angaben machen zu können.

Ihre Zeugensuche sollte folgende Punkte enthalten:

Wann hat sich der Unfall ereignet?
Bitte geben Sie Datum und Uhrzeit an und ergänzen Sie diese ggf. noch weiter Zeitangaben (zum Beispiel kurz vor Ladenschluss).

Wo ist der Unfall passiert?
Dabei ist es hilfreich so genau wie möglich den Standort bzw. Unfallort zu beschreiben. Nicht nur die Adresse ist wichtig, auch Details wie “unter einer Laterne” oder “dritte Parkreihe direkt neben dem Haupteingang” können sehr hilfreich sein.

Was genau ist passiert?
Wenn Sie den Unfallhergang nicht rekonstruieren können, so beschreiben Sie bitte so genau wie möglich den entstandenen Schaden. Machen Sie nähere Angaben falls sich Farbpartikel oder ähnliche Spuren am Fahrzeug finden lassen die gegebenenfalls auf den Unfallgegner hinweisen.

Sehr hilfreich ist es, wenn Sie ein Foto des Schadens und ggf. auch noch des Unfallortes vorliegen haben und dieses hochladen können. Dies kann den Beobachtern noch besser helfen, sich zu erinnern. Je genauer Ihre Beschreibung ist, umso besser können Sie Zeugen suchen und Zeugen finden.
Oft melden sich auf unserer Seite auch Zeugen, die etwas Verdächtiges bemerkt haben und geben Ihre Beobachtungen direkt bei uns bekannt, ohne auf eine Suchanfrage zu antworten, wodurch die Wahrscheinlichkeit einen Zeugen zu finden noch zusätzlich steigt.
Lassen Sie sich also durch uns beim Zeugen suchen unterstützen und stellen Sie Ihre Suchanfrage hier bei uns ein!